Aktualisierungsverwaltung über Proxy

Bei der Einrichtung einer virtuellen Maschine bin ich kürzlich auf das Problem gestoßen, dass die Aktualisierungsverwaltung von LinuxMint nicht über den vorgeschalteten Proxy-Server ins Internet konnte. Eine Aktualisierung der Distribution war somit nicht möglich.
Mit der folgenden Änderung an der Datei „/etc/apt/apt.conf“ kann die Verwendung eines Proxy-Servers eingestellt werden.

sudo nano /etc/apt/apt.conf

Anschließend die folgende Zeile einfügen

Acquire::http::Proxy "http://[PROXY]:[PORT]";

[PROXY] wird dabei durch den zu verwendenden Proxy-Server ersetzt (IP-Adresse oder Name) und [PORT] durch den verwendeten Port z.B. 8080.
Anschließend noch

sudo ap-get update

ausführen und die Aktualisierung sollte über den Proxy-Server laufen.