Aktualisierungsverwaltung über Proxy

Bei der Einrichtung einer virtuellen Maschine bin ich kürzlich auf das Problem gestoßen, dass die Aktualisierungsverwaltung von LinuxMint nicht über den vorgeschalteten Proxy-Server ins Internet konnte. Eine Aktualisierung der Distribution war somit nicht möglich.
Mit der folgenden Änderung an der Datei „/etc/apt/apt.conf“ kann die Verwendung eines Proxy-Servers eingestellt werden.

sudo nano /etc/apt/apt.conf

Anschließend die folgende Zeile einfügen

Acquire::http::Proxy "http://[PROXY]:[PORT]";

[PROXY] wird dabei durch den zu verwendenden Proxy-Server ersetzt (IP-Adresse oder Name) und [PORT] durch den verwendeten Port z.B. 8080.
Anschließend noch

sudo ap-get update

ausführen und die Aktualisierung sollte über den Proxy-Server laufen.

Briefly unavailable for scheduled maintenance. Check back in a minute. – Fehler beim WordPress Update

Sollte bei einem automatischen WordPress Update etwas schief laufen (so wie beim mir kürzlich) kommt man die folgende Meldung angezeigt:

Briefly unavailable for scheduled maintenance. Check back in a minute.

„Briefly unavailable for scheduled maintenance. Check back in a minute. – Fehler beim WordPress Update“ weiterlesen

Ende des Routerzwangs – O2

Ab heute gelten die Bestimmungen des TK-Endgerätegesetzes zur sog. Routerfreiheit.
Da ich mit der gelieferten Hardware von O2 schon von Anfang an unzufrieden war, habe ich heute Morgen natürlich gleich mal meine Zugangsdaten erbeten.
Seltsamerweise musste ich dies in einem Forum tun, bei einem User, dem ich erst dann schreiben kann wenn er (!) mir folgt.
Nachdem ich nun den User gebeten habe mir zu Folgen, damit ich im per Privatnachricht meine Kundendaten schicken kann (Warum eigentlich?) warte ich nun auf eine Rückmeldung.
Ok, hier sind also schon einmal zwei kleine Hürden versteckt.
„Ende des Routerzwangs – O2“ weiterlesen

Neustart

Wie man vielleicht schon am Inhalt und am Layout sieht wurde mein Blog neu gestartet. Mit der alten Struktur und dem alten Inhalt war ich einfach nicht mehr zufrieden 🙁
Vom Inhalt wird sich nun auch einiges ändern. Keine Fotos und keine privaten Dinge (Studium, Reisen usw.) mehr. Zukünftig möchte ich mich beim Inhalt rein auf die Programmierung, Linux, Windows sowie alles was damit zu tun hat beschränken.

Ich hoffe ihr hab trotzdem Spaß beim Lesen und ich kann euch den einen oder anderen Hinweis oder Tipp zu den genannten Themen geben 😉